Öffnungszeiten

Museum und Cafeteria

Di – So geschlossen

Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Fr 10.4.2020 geschlossen Karfreitag

So 12.4.2020 geschlossen Ostersonntag

Mo 13.4.2020 geschlossen Ostermontag

Fr 1.5.2020 10:00 – 17:00 Tag der Arbeit

So 10.5.2020 10:00 – 17:00 Muttertag

Do 21.5.2020 10:00 – 17:00 Auffahrt

So 31.5.2020 10:00 – 17:00 Pfingstsonntag

Mo 1.6.2020 10:00 – 17:00 Pfingstmontag

Do 11.6.2020 10:00 – 17:00 Fronleichnam

Sa 1.8.2020 10:00 – 17:00 Nationalfeiertag

Sa 15.8.2020 10:00 – 17:00 Mariä Himmelfahrt

So 1.11.2020 10:00 – 17:00 Allerheiligen

Mi 11.11.2020 10:00 – 17:00 Martinsstag

Di 8.12.2020 10:00 – 17:00 Mariä Empfängnis

Alle anzeigen

Öffnungszeiten

Museum und Cafeteria

Di – So geschlossen

Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Fr 10.4.2020 geschlossen Karfreitag

So 12.4.2020 geschlossen Ostersonntag

Mo 13.4.2020 geschlossen Ostermontag

Fr 1.5.2020 10:00 – 17:00 Tag der Arbeit

So 10.5.2020 10:00 – 17:00 Muttertag

Do 21.5.2020 10:00 – 17:00 Auffahrt

So 31.5.2020 10:00 – 17:00 Pfingstsonntag

Mo 1.6.2020 10:00 – 17:00 Pfingstmontag

Do 11.6.2020 10:00 – 17:00 Fronleichnam

Sa 1.8.2020 10:00 – 17:00 Nationalfeiertag

Sa 15.8.2020 10:00 – 17:00 Mariä Himmelfahrt

So 1.11.2020 10:00 – 17:00 Allerheiligen

Mi 11.11.2020 10:00 – 17:00 Martinsstag

Di 8.12.2020 10:00 – 17:00 Mariä Empfängnis

Alle anzeigen

Finissage

Die Schweiz anderswo

29.9.2019 | 15:00 – 15:45

mit Dr. Mark Wüst
mit Annemarie Fässler

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Rollstuhlgängig

Termin als ics herunterladen

Reservation

Programm

FINISSAGE: Auf den Spuren der Ausgewanderten.

Der Historiker Dr. Mark Wüst, Museumsleiter des Stadtmuseums Rapperswil-Jona und Autor des Buches «Xaver Suters Reise nach Amerika 1849», spricht über die Möglichkeiten der Erforschung über Auswanderer in der Ausstellung «Die Schweiz anderswo».

Sie haben bereits mit der Erforschung Ihrer Familiengeschichte begonnen oder möchten dies schon lange tun?
Als Familienforscherin hat Annemarie Fässler aus dem Alpthal die Geschichte ihrer Vorfahren genau untersucht. Sie gibt einen Einblick in ihr Tun und beantwortet Fragen.

 

Die Ausstellung


Rund 752‘000 Schweizerinnen und Schweizer leben im Ausland. Sie werden, in Anlehnung an die vier Sprachregionen der Schweiz, auch als „Fünfte Schweiz“ bezeichnet. Für die politischen Rechte der Auslandschweizer sowie die Beziehungspflege unter sich und zu ihrer Heimat, setzt sich die Auslandschweizer-Organisation ASO ein. Die in Zusammenarbeit mit der ASO geplante Ausstellung, beleuchtet deren Geschichte und richtet gleichzeitig den Fokus auf die Geschichten von Auswanderern gestern und heute.

Details zur Ausstellung

Wonach suchen Sie?