accessibility.sr-only.opening-hours-term

Heute

10:00 - 17:00

Öffnungszeiten

Museum

  • openinghours.days.long.tuesday Geöffnet bis openinghours.days.long.sunday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.monday geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

  • Fronleichnam 30.05.2024 10:00 - 17:00

  • Nationalfeiertag 01.08.2024 10:00 - 17:00

  • Mariä Himmelfahrt 15.08.2024 10:00 - 17:00

  • Martinsstag 11.11.2024 geschlossen

  • Mariä Empfängnis 08.12.2024 10:00 - 17:00

  • Heiliger Abend 24.12.2024 10:00 - 14:00

  • Weihnachten 25.12.2024 geschlossen

  • Stephanstag 26.12.2024 10:00 - 17:00

  • Silvester 31.12.2024 10:00 - 14:00

  • Neujahr 01.01.2025 geschlossen

  • Berchtoldstag 02.01.2025 10:00 - 17:00

  • Dreikönige 06.01.2025 geschlossen

  • Schmutziger Donnerstag 27.02.2025 ganzer Tag

  • Güdelmontag 03.03.2025 geschlossen

  • Güdeldienstag 04.03.2025 10:00 - 17:00

  • Josefstag 19.03.2025 10:00 - 17:00

  • Karfreitag 18.04.2025 geschlossen

  • Ostersonntag 20.04.2025 10:00 - 17:00

  • Ostermontag 21.04.2025 10:00 - 17:00

  • Tag der Arbeit 01.05.2025 10:00 - 17:00

  • Muttertag 11.05.2025 10:00 - 17:00

accessibility.openinghours.special_opening_hours.link

Alle anzeigen

Heute

10:00 - 17:00

Öffnungszeiten

Museum

  • openinghours.days.long.tuesday Geöffnet bis openinghours.days.long.sunday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.monday geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

  • Fronleichnam 30.05.2024 10:00 - 17:00

  • Nationalfeiertag 01.08.2024 10:00 - 17:00

  • Mariä Himmelfahrt 15.08.2024 10:00 - 17:00

  • Martinsstag 11.11.2024 geschlossen

  • Mariä Empfängnis 08.12.2024 10:00 - 17:00

  • Heiliger Abend 24.12.2024 10:00 - 14:00

  • Weihnachten 25.12.2024 geschlossen

  • Stephanstag 26.12.2024 10:00 - 17:00

  • Silvester 31.12.2024 10:00 - 14:00

  • Neujahr 01.01.2025 geschlossen

  • Berchtoldstag 02.01.2025 10:00 - 17:00

  • Dreikönige 06.01.2025 geschlossen

  • Schmutziger Donnerstag 27.02.2025 ganzer Tag

  • Güdelmontag 03.03.2025 geschlossen

  • Güdeldienstag 04.03.2025 10:00 - 17:00

  • Josefstag 19.03.2025 10:00 - 17:00

  • Karfreitag 18.04.2025 geschlossen

  • Ostersonntag 20.04.2025 10:00 - 17:00

  • Ostermontag 21.04.2025 10:00 - 17:00

  • Tag der Arbeit 01.05.2025 10:00 - 17:00

  • Muttertag 11.05.2025 10:00 - 17:00

accessibility.openinghours.special_opening_hours.link

Alle anzeigen

Expertinnen-Führung

Sorglose Kindheit? Die Kaminfegerfegerkinder im Tessin.

| accessibility.time_to

mit Veronica Carmine, Kuratorin vom Museo di Val Verzasca, Sonogno, und Simon Thöni, Schauspieler

Führung mit szenischen Lesungen

Am Ende des 19. und in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts begleiteten zahlreiche Kinder aus einigen Tessiner Tälern die Kaminfeger in die nahe gelegenen Städte der Lombardei und des Piemont. Von November bis März lebten die kleinen Kaminfeger unter harten und prekären Bedingungen, ohne Schule und weit weg von ihren Familien. Das Schicksal der Spazzacamini, und damit ein wichtiger Aspekt der Tessiner Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, wird den Besucherinnen und Besuchern durch Zeugenaussagen einiger Kaminfeger sowie Zeitungsartikel und behördlichen Dokumente nähergebracht.

Der Eintritt am Schwyzer Kulturwochenende ist für alle kostenlos.

Forum Schweizer Geschichte Schwyz

Zeughausstrasse 5
6430 Schwyz

Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit.

accessibility.sr-only.person_card_info Kontakt

+41 41 819 60 11 ForumSchwyz@nationalmuseum.ch

Veronica Carmine

Veronica Carmine studierte Ethnologie, Volkskunde (heute Kulturwissenschaft) und italienische Philologie an der Universität Basel und spezialisierte sich auf Oral History. Seit zehn Jahren arbeitet sie als Kuratorin und Kulturvermittlerin im Verzascatal-Museum. Sie bevorzugt integrative und partizipative Projekte, welche Menschen, Wissen und Territorium miteinander verbinden. Im Jahr 2020 kuratierte sie mit Alessandra Ferrini Giordano die Dauerausstellung im Verzascatal-Museum "Sorglose Kindheit? Der Fall der Verzasca-Schornsteinfegerkinder und die Kinderarbeit heute".

Simon Thöni

Simon Thöni (*1990) absolvierte nach seiner Ausbildung zum Sekundarschullehrer an der Accademia Teatro Dimitri den Bachelor of Arts in Theatre / Physical Theatre. Er arbeitete als Schauspieler und Tänzer in unterschiedlichen Produktionen in Frankreich, der Schweiz und in Italien mit. Im Herbst 2020 begann er den Master of Arts in Schauspiel an der Zürcher Hochschule der Künste und absolvierte 2023 ein Austauschsemester an der Hochschule für Musik und Theater Rostock. 2021 pausierte er sein Studium, um mit dem Zirkus Chnopf durch die Schweiz zu touren.

Die Ausstellung

Heuen, Vieh hüten, Torf stechen, klöppeln und spulen – Kinder unterstützten ihre Familien schon immer bei verschiedenen Tätigkeiten, besonders in der Landwirtschaft. Mit dem Aufkommen der Industrie wurden Kinder vor allem in den Textilfabriken als billige Arbeitskräfte ausgebeutet, auch in der Schweiz. Sie arbeiteten viele Stunden, übernahmen gefährliche sowie gesundheitsschädigende Aufgaben und durften oft nicht in die Schule. Erst mit der Einführung des obligatorischen Schulunterrichts 1874 und der Annahme des Eidgenössischen Fabrikgesetzes 1877 wurde Schulbildung ein Grundrecht und die Arbeit von Kindern unter 14 Jahren in der Schweiz verboten.

Die Ausstellung zeigt die vielen Aspekte der damaligen Arbeit von Kindern und erklärt, wie die Kinderrechte in der Schweiz reguliert wurden. Ein besonderes Augenmerk legt die Ausstellung auf die Verhältnisse in der Zentralschweiz.

Details zur Ausstellung